Erzähl mo | man crafted coffee David Schiel

Coverbild David Schiel und Nick Kaßner

Ich liebe Kaffee, morgens, mittags, abend. Manchmal aber sucht man den besonderen Kaffee. Wo aber bekommt man diesen her? Was macht Kaffee aus? Woran erkenne ich qualitativ hochwertigen Kaffee und woran nicht? Mit all diesen Fragen im Gepäck, bin ich zu David Schiel gefahren. Er ist Inhaber und Betreiber von „man crafted coffee“, Barista und Kaffeenerd. Er hat mir all diese Fragen beantwortet und noch ganz viele mehr.

Hier findet ihr „man crafted coffee

Homepage, Facebook, Instagram

Die junge Rösterei aus St.Ingbert

Comame

Comame auf Facebook

weitere Links: Barista, Kaffee

Podcasts muß man nicht vorm Bildschirm sitzend hören

Der Podcast ist viel zu lang, wer hat denn Zeit sich das anzuhören?

Ein Blick auf die Webseiten-Statistik lässt vermuten das es durchaus einige geben dürfte, die sich diese Frage schon gestellt haben. Der Großteil der „Erzähl-mo“ Hörer nutzt nämlich den eingebauten Player auf dieser Seite. Was mich einerseits sehr freut, weil ihr hört euch den Podcast an, andernseits aber euch die Vorteile des Podcasts damit verloren gehen.

Denn Podcasts muß man nicht vorm Bildschirm sitzend hören. Podcasts stehen euch immer und überall zur Verfügung. Ob beim Sport, auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder der Haus und Gartenarbeit. Da wo euer Handy ist, ist auch der Podcast. Alles was ihr dafür braucht ist eine Podcast-App. Habt ihr zum Beispiel ein I-Phone, habt ihr diese sogar schon vorinstalliert auf dem Gerät. Einfach nach dem lila Button mit dem Mikrofonsymbol suchen. Anklicken, auf das Suchfeld gehen und „Erzähl mo“ eingeben. Schon könnt ihr ihn abonnieren.

Nutzt ihr ein Android-Gerät, einfach im Play-Store „Podcast-App“ eingeben und ihr findet diverse App´s zum abonnieren eines Podcasts. Ich selbst nutze „Overcast“, hatte aber auch schon mal „Antennapod“. Podcast-Apps sind kostenfrei. Einmal die Wahl eures Vertrauens herunterladen und schon gehts los. Suchfeld auf und Podcastnamen eingeben. Auch das „abonnieren“ ist ein komplett kostenfreier Service. Ihr bekommt dann in Zukunft automatisch die neue Folge, direkt wenn sie erscheint in eure Podcast-App. Heruntergeladen wird diese nur wenn ihr im WLAN seid. Probierts aus und ihr werdet merken ein Podcast darf ruhig länger sein.

 

 

BlueFuture Project

im Gespräch mit Gründer Christoph Dillenburger

Business machen, Unternehmer sein mit einem sozialen Engagement? Geht das und wenn ja wie geht das? Das sind die Fragen die ich Christoph gestellt habe. Er und sein Co-Founder Tibor haben mit dem BlueFuture Project ein Start-up gegründet, dass die Trinkwasserproblematik in Afrika lösen helfen möchte. Wie genau das ausschaut, was die Herausforderungen auf dem Weg sind und warum es keine NGO sein konnte, erzählt Christoph ausführlich. Viel Spaß mit Folge 4!

Industryfy – Daniel Leismann

Das Energiebündel

Auf Daniel bin ich über Industryfy gestoßen. Ein Blog auf dem er diverse Inneneinrichtungsgegenstände verkauft, die er selbst produziert. Schnell stellte sich raus das Daniel nicht nur viel zu erzählen hat, sondern auch ein Macher ist. Einige Links zu ihm und seinen Empfehlungen findet ihr in den Shownotes.

Whisky – Ralph Nermerich

In der Eckkneipe kann ich nicht kreativ sein

Kreativität ist Ralph Nermerich wichtig, egal ob als Koch, Lokalinneneinrichter oder eben als Barmann. In seiner Nautilusbar kann sich der Besucher selbst ein Bild davon machen. Steampunk ala Jules Verne trifft auf gute Drinks. Mit Ralph Nermerich habe ich mich in seiner Bar unterhalten.